SV Fürstenau-Bödexen e.V.
"Frischer Kunstrasen für FüBö!"
Rasenfläche ... Roland Vornholt Luis Matteo Drüke Privat Christian Quest Dat Ole Hus, Genießen & Verschenken Hebammenpraxis Margot Attelmann Stefan Berens Fabian Ridder Thomas Kister Stefan Hundacker FuBanews Amts-Apotheke, Michael Mattis e.K. Günter Stukenbrock Gas- und Wasserversorgung Höxter GmbH Maya Überdick Mika Überdick Hannes Drüke Edison Buch Roland Vornholt Patrick Skatulla Ford Heine Finn und Ole Niemann Beineke Automobile GmbH & Co. KG Familien Reinhold und Jörg Bielefeld Stefan Berens Maximilian Berens MoczekBau Meisterbetrieb Beton2go-Steinheim Doppelkopf-Freunde Fürstenau Familie Knipping aus der Meinte Hannes Kister Jette Kister Thomas Kister Fliesenleger Daniel Niemann Alexandra Niemann I. Mannschaft SV Fürstenau-Bödexen e.V. Musikverein Bödexen e.V. Frank Knackstedt SV Rot-Weiß Bremerberg e.V. Nadine Borrasch Bernd Potthast Anton Seel Christian Schmitz Christian Schmitz Malermeister Jörg Lange GmbH & Co. KG Frida Niemann BSH Betonbohr- und Sägeunternehmen GmbH Melissa Überdick Günter Schrape A-Jugend SV Fürstenau-Bödexen e.V. Beate Lunburg Sebastian Klenner Ronja Seel Luca Seel Greta Überdick Elisabeth Stadermann Philipp Schmidt Sam von Heesen Familie Thorsten Brett Anton Überdick Heinz-Georg Reen Nils Mönnikes Birger Ridder Jo-Ann von Heesen Bernhard Henneke Tom Rode Kegelklub „Ohne Weiber“ Fam.  Paul Marx Oskar Mönnikes Bruno Mönnikes Alexander Vornholt Jost Rode Knobelfreunde Fürstenau Markus Vornholt Wolfgang Mönnikes Markus Finger Westfälische Provinzial Versicherung ZDA Moritz Eichmann Frank Altmiks Rita Altmiks Lara Altmiks Marielle Altmiks Theresa Altmiks Hubert's Bierstube Frida Niemann Sophie Koß Jonah Koß Michael Koß II. Mannschaft SV Fürstenau-Bödexen e.V. Jamali Paradies Gartenpflege- und Gestaltung Leo und Carla Hertel Jakob Hertel Jakob Hertel BHL Petra Buch Sven Leßmann und Rico Brandl . Landfleischerei Jörg Riesel Beineke-Holzbau Günter Stukenbrock D & O Trockenbau GmbH & Co. KG Autohaus Wilhelm Heine GRONEMEYER Maschinenfabrik GmbH & Co. Weise & Sohn GmbH Büker Bauunternehmung GmbH Katja Schrape-Bergmann Lukas Überdick Malteser-Apotheke Philippe Potente e. K. Weische Bau- und Holzfachmarkt,  Klaus Niemann - www.weische.eu Sascha Warneke Jörn Ohagen Fliesenfachgeschäft Christoph Toeberg Altherren SV Fürstenau-Bödexen e.V. Kultur.Art Bödexen Heimat- und Verkehrsverein Fürstenau BACHMANN Energiesysteme Daniel Tutsch Daniel Tutsch Thomas Kalsdorf Fliesenleger-Fachbetrieb Andreas Heinzelmann Michael Fritze Marius Pottmeier Mark Becker Marten Meier Sophia Eichmann Hannes Spintge Eduard Ketler Dietmar und Gerda Warnecke Heribert Kronenberg Nils Mönnekes Volker Mönnekes Knop Straßen- und Tiefbau GmbH & Co. KG Perlitz Sandstrahl GmbH Philipp Meise Beate Lunburg Nicolas Kappmeyer Baugeschäft Nadine von Heesen Paul Marx Viessmann GmbH, Mario Fromme Christine Schimura Volksbank Höxter Hermann Tölle Potthast & Sagel GmbH & Co.KG Baumanu GmbH & Co. KG Bäckerei Koss Sascha Moczek GmbH & Co. KG Wentus GmbH Überdick Holz Sparkasse Höxter Apotheke am Ansgar & Kiliani-Apotheke Spedition Fricke GmbH & Co. KG

Spendenbarometer

36.000 €

Liebe Fussballfreunde, liebe Gönnerinnen und Gönner des SV FüBö,

nach vielen Jahren der Vorbereitung können wir nun endlich unseren Aschenplatz im Köterbergstadion - in Zusammenarbeit mit den lokalen Firmen Rathert Sportplatzbau (Höxter) und Altmiks Schotter (Bödexen) - von Grund auf sanieren. Hierzu erhalten wir einen großzügigen Zuschuss aus dem Sportstättenentwicklungskonzept der Stadt Höxter, welcher allerdings nur für die Erneuerung der Oberfläche ausreichen wird. Für viele weitere Gewerke (wie z.B. ein LED-Flutlicht, den Ballfangzaun, eine Bewässerungsanlage usw.) sind wir daher auf zusätzliche Spenden angewiesen.

Infos zum Projekt an sich finden Sie unter http://fübö.de/spendenaktion auf unserer Vereinshomepage. Alle weiteren Informationen zur Finanzierung haben wir am Ende der Seite unter den FAQs zusammengestellt.

Wir freuen uns sehr, wenn Sie uns bei der Umsetzung dieses Projektes mit einer "Platzspende" unterstützen.


Update vom 18.03.2021: Aus Asche wird Kunstrasen!

Nachdem die politischen Gremien der Stadt Höxter unsererm Vorschlag, den Trainingsplatz mit einer Kunstrasenoberfläche zu versehen, zugestimmt hat, können die konkreten Planungen weitergehen. Ende April erfolgt dann der Baubeginn des Kunstrasens, Mitte Mai wird dann das LED-Flutlicht installiert.

Dank der speziell für den Kunstrasen in Aussicht gestellten Spenden befindet sich die Finanzierung des Projektes auf einem sehr guten Weg! Ein Bestandteil dieser Finanzierung sind die Beiträge des Förderkreises aus den letzten zwei Jahren und in diesem Jahr, welche dann allerdings nicht mehr für andere Projekte im Jugendbereich zur Verfügung stehen würden. Daher freuen wir uns weiterhin über jede Unterstützung, denn diese fördert nicht nur den Kunstrasenplatz, sondern schafft gleichzeitig auch wieder freie Mittel für unseren Jugendbereich!

Altherren SV Fürstenau-Bödexen e.V.
1.400 €
Roland Vornholt
1.100 €
Anonymer Spender
1.001 €
I. Mannschaft SV Fürstenau-Bödexen e.V.
1.000 €
A-Jugend SV Fürstenau-Bödexen e.V.
1.000 €
Westfälische Provinzial Versicherung
1.000 €
Katja Schrape-Bergmann
1.000 €
Potthast & Sagel GmbH & Co.KG
1.000 €
Bäckerei Koss
1.000 €
Sascha Moczek GmbH & Co. KG
1.000 €
Alexandra Niemann
75 €
Beate Lunburg
339 €
Nadine Borrasch
75 €
Anonymer Spender
1.001 €
Fliesenleger-Fachbetrieb Andreas Heinzelmann
150 €
Volker Mönnekes
100 €
Katja Schrape-Bergmann
1.000 €
Beineke-Holzbau
50 €
Nils Mönnekes
50 €
BHL Petra Buch
500 €

Fragen & Antworten

Ja, wählen Sie Ihre gewünschten Flächen nacheinander aus und legen diese in den Spendenkorb. Sollten Sie versehentlich eine falsche Parzelle gewählt haben, so können Sie Ihre Eingabe zurücksetzen oder die nicht gewünsche Parzelle(n) im Warenkorb (über das dortige Papierkorb-Symbol) löschen.
Nach erfolgter Spendenabwicklung erhalten Sie eine E-Mail mit der Bankverbindung des Vereins, anschließend können Sie Ihre Spende einfach überweisen. Alternativ können Sie die Spende auch per PayPal an paypal@fueboe.de schicken. Als Verwendungszweck geben Sie, wenn möglich, bitte die Bezeichnung der ausgewählten Parzelle oder der Werbebande an, diese steht im jeweiligen Pop-Up-Fenster (z.B. "1/1" oder "Bande rechts 1").
Nach Überweisung Ihrerseits sowie erfolgtem Zahlungseingang wird Ihre Parzelle bzw. Werbebande von uns freigeschaltet.
Nach den vorliegenden Angeboten kalkulieren wir eine Gesamtinvestitionssumme von 145.000 bis 150.000 Euro für den Kunstrasen inkl. LED-Flutlicht.
Aus dem Sportstättenentwicklungskonzept der Stadt Höxter erhalten wir einen festgelegten Zuschuss in Höhe von 90.000 Euro. Die noch offene Differenz von 55.000 - 60.000 Euro kann nur zu einem - allerdings sehr geringen - Teil aus Rücklagen des Fördervereins gedeckt werden. Ferner werden einmalige Zuschüsse bei den Ortsausschüssen Bödexen und Fürstenau in 2021 beantragt, sowie der Vereinstransporter verkauft.
Durchgeführt wird die Instandsetzung federführend durch Fa. Rathert Sportanlagen GmbH & Co. KG, Höxter, in Zusammenarbeit mit Fa. Altmiks Schotter GmbH & Co. KG, Höxter-Bödexen.
Ja, dies ist selbstverständlich möglich, allerdings können Spenden unter 50 Euro in der Platz-Grafik nicht dargestellt werden, würden aber in der Spendertafel nach Abschluss des Projektes aufgenommen. Bei Spenden über 50 Euro würde der Wert der gewünschten Parzelle entsprechend an Ihren Spendenbetrag angepasst. Überweisen Sie einfach den von Ihnen gewünschten Betrag an den SV Fürstenau-Bödexen e.V., - IBAN DE41 4726 0121 3616 1105 01 bei der Volksbank Höxter (BIC DGPBDE3MXXX) oder - an das PayPal-Konto paypal@fueboe.de.
Nach Fertigstellung des Projektes werden alle Spender auf der Homepage des Vereins sowie auf einer am Sportplatz angebrachten "Spender-Tafel" erwähnt.
Wenden Sie sich in diesem Fall per E-Mail an kontakt@fueboe.de.
Sobald absehbar wird, dass keine freien Parzellen mehr verfügbar sind, würden wir die bisherigen Parzellen weiter unterteilen, um so weitere Flächen zu schaffen. Bestehende Spenden werden davon allerdings nicht beeinträchtigt und bleiben bestehen.
Bitte prüfen Sie, ob Sie die Seite im Querformat (!) aufgerufen haben.
Der Vorteil einer Werbebande liegt darin, dass ein dort hinterlegtes Logo sofort beim Aufruf der Spendenseite sichtbar ist, was wiederum eine hohe Werbewirtsamkeit bewirkt. Im Unterschied dazu muss eine Parzelle erst einmal angeklickt werden, um den Spender / die Spenderin sowie ein evtl. mit der Parzelle verbundenes Logo sichtbar zu machen.